Klangmonochord

Klang ist Berührung

Das Klangmonochord ist eine Liege, die den ganzen Körper mit seinen Schwingungen erreicht und tief bis in die Zellstruktur hinein wirkt. Es verhilft dem Körper sowie der Seele zu einer entspannenden Behandlung, bestehend aus Klängen und Schwingungen.

55 Saiten sind um den Klangkörper gespannt und auf eine Quinte gestimmt. Dieser Tonintervall wirkt sich entspannend auf Körper, Seele und Geist aus und gibt ein Gefühl der Geborgenheit.

Neben der entspannenden Wirkung entsteht beim Spiel des Klangmonochords ein wundervoller Klangraum aus verschiedenen Obertönen, die auf der seelischen Ebene wirken und in imaginative Welten zu neuen Sichtweisen führen. Diese sind sinngebend und als wertvolle Ressourcen zu betrachten.