Die Regenbogenschlange und das leuchtende Feld der Nia

Die Regenbogenschlange und das leuchtende Feld der Nia

Ich freue mich ausserordentlich, mein nun vorliegendes erstes Buch zu präsentieren.
Das lange erwartete Kind hat das Licht der Welt am 31. März 2019 mit einer Feier erblickt.

Brücken vom alten schamanischen Wissen in die Neuzeit:
Barbara Jäggi ist eine schamanisch Wirkende, eine Schwellenhüterin zwischen der alltäglichen und der nichtalltäglichen Welt. Sie ist vor vielen Jahren dem Ruf der Spirits gefolgt und hat sich ganz der heilsamen Medizin der spirituellen Welt verschrieben. 
Das vorliegende Buch öffnet vielfältige Zugänge in die schamanische Wirkkraft, die auf eigenen tiefen Erfahrungen der Autorin mit der spirituellen Welt basieren und gleichzeitig Impulse für eine alltagstaugliche Umsetzung geben. In einzigartiger Weise zeigt das Buch auf, wie wir selber in den Seelenbrunnen hinuntersteigen können, um unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren. 
Ihre persönlichen schamanischen Erfahrungen, wie diejenigen ihrer langjährigen Praxis, bilden eine Brücke zwischen dem alten Heilwissen indigener Völker und einem neuen Verständnis schamanischer Wandlungskraft. 
Die Kraft der Regenbogenschlange windet einen roten Faden durch alle Ebenen hindurch, öffnet auf diese Weise Tore in neue Erfahrungsmöglichkeiten mit sich selber sie bis in das transformierende Feld der Absichtslosigkeit, der Nia.
(Buchrückentext)

Wer das Buch kaufen möchte, kann es unter
praxis@lamuna.ch bestellen:
Preis 29.- zuzüglich Versandkosten Weiteres